Wochenimpuls- Frieden suchen

Die Jahreslosung für dieses Jahr lautet : „Suche Frieden und jage Ihm nach!“.

Was heißt eigentlich Frieden suchen? Heißt es, dass wir immer darauf bedacht sind alles zu 100% richtig zu machen, um bloß niemanden zu verletzen? Oder heißt es, dass wir uns mehr engagieren, einen Verein zum Erhalt von irgendwas gründen müssen? Finden wir wirklich Frieden, wenn wir versuchen einfach mehr zu tun, mehr zu leisten?

Vor Volkenroda habe ich ein Jahr lang hauptamtlich Jugendarbeit in meiner Gemeinde gemacht und ziemlich viel gearbeitet. Es hat mir Spaß gemacht und am Ende eines Tages war ich meistens ganz erfüllt, konnte trotzdem oft nicht schlafen, lag über Stunden wach und habe keinen Frieden gefunden. Erfolgreiche Jugendgruppen oder Gottesdienste waren toll und ich bin Gott total dankbar dafür, aber Frieden hat mir Erfolg nie gebracht. In Volkenroda hatte ich dann das Kontrastprogramm. Kaum Erfolgserlebnisse auf der Arbeit, aber Abends war ich so oft einfach friedlich. Ich konnte mich abends hinlegen, die Augen zumachen und selten hat es länger als fünf Minuten gedauert bis ich eingeschlafen war.

Der Psalm 34, aus dem die Jahreslosung kommt, fährt im 19. Vers fort mit: „Nahe ist der Herr denen, die zerbrochenen Herzens sind, und die zerschlagenen Geistes sind, rettet er.“ In meiner Gemeindezeit hab ich meine Beziehung zu Gott oft über das bewertet, was ich tue. Unterbewusst dachte ich, ich würde genug Zeit mit ihm verbringen, wenn ich den ganzen Tag in der Gemeinde arbeite und von ihm erzähle. Das war aber überhaupt nicht seine Absicht für mein Leben. Ich bin mir sicher, dass Gott es gut findet wenn wir Dinge tun, die seiner Gemeinde dienen, aber viel mehr noch möchte er unser Herz. Er möchte unser Herz genau so wie es ist. Zerbrochen und ohne Frieden. Wir können Frieden nicht in irgendwelchen Dingen finden. Frieden suchen ist nicht das gleiche wie Frieden finden. Frieden können wir nur bei ihm suchen, danach jagen, indem wir immer mehr von ihm möchten. Gibt es Bereiche in eurem Leben, in denen ihr versucht Frieden in eurem Thun zu finden?

Wochenimpuls der KVJK von Madita 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s